Myofunktionelle Störungen

Unter einer myofunktionellen Störung versteht man eine Störung der Muskulatur im Mund-Gesichtsbereich. Betroffen sind die Bewegungs- und Koordinationsabläufe sowie das muskuläre Gleichgewicht aller am Schlucken beteiligten Strukturen aufgrund einer isolierten Fehlfunktion der Wangen-, Lippen- und Zungenmuskulatur (auch als Orofaziale Dysfunktion bezeichnet).

So können auch Fehlstellungen des Zahn- und Kieferapparates entstehen. Artikulationsstörungen (Lispeln) können die Folge sein.